Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
1.MANNSCHAFT - SPIELBERICHT - SAISON 2012/2013

1.Kreisklasse, 22.Spieltag, Saison 2012/2013 (Freitag, 14. Juni 2013), Neusalza-Spremberg

FSV Neusalza-Spremberg II – Schönbacher FV 0:5 (0:2)

Aufstieg zum Trainer-Abschied

„Ein großes Dankeschön an alle Spieler und Offizielle der letzten Jahre. Es hat sehr viel Spaß gemacht diese Truppe zu trainieren. Danke und viel Erfolg für die Zukunft.“ Trainer Jens Mittag war nach den letzten 90 Spielminuten sichtlich stolz auf seine Schützlinge und gab offiziell seinen Abschied bekannt: „Meine Aufgabe ist heute hier zu Ende.“ Und die Mannschaft tat alles für einen glanzvollen Ausstand des Trainers. Mit dem 5:0 (2:0)-Auswärtserfolg bei der 2.Mannschaft des FSV Neusalza-Spremberg ist der Wiederaufstieg in die Kreisliga perfekt.

Von Beginn an sollte die Partie in eine Richtung laufen, in die auf das Tor der Gastgeber. Bereits nach zwei Spielminuten zeigte Schiedsrichter Gließing auf den Elfmeterpunkt. Marc Klinger wurde zu Fall gebracht und Paul Schmidt legte sich den Ball zurecht. Sein Schuss wurde vom Keeper der Gastgeber pariert. Dirk Brösel köpfte nach fünf Spielminuten nur knapp über das Gehäuse der Gastgeber. Direkt im Gegenzug kamen die Platzbesitzer zu ihrer ersten guten Gelegenheit: SFV-Keeper Seidel rettete in letzter Sekunde. Im weiteren Spielverlauf hatte Schönbach die besseren Torchancen auf seiner Seite. Zunächst konnte Sascha Siering eine Eingabe von Marc Klinger nicht verwerten, dann scheiterte Klinger mit einem Schussversuch. Ein Freistoß von Vinzenz Kade wurde zur Ecke geklärt, diese verlängerte Brösel auf Siering, der allerdings erneut die Führung verpasste. Die SFV-Elf machte weiter das Spiel und kam zu weiteren Chancen. Eine Freistoßflanke von Paul Schmidt fand keinen Abnehmer und ein Schussversuch von Gerber rauschte nur um Zentimeter am Torfposten vorbei. Nach 20 Spielminuten kamen die Gastgeber erstmals besser in die Partie und versuchten Druck auf unsere Mannschaft auszuüben. Diese stand trotz kurzer Konfusion in der Abwehr sicher. In der 26. Spielminute sorgte eine Einzelaktion von Paul Schmidt für erste Beruhigung im Spiel. Von der Mittellinie aus dribbelte er in den Strafraum und zog unhaltbar zum 1:0 für Schönbach ab. Nur vier Minuten später sorgte Sascha Siering mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze für das 2:0 und zugleich einen komfortablen Vorsprung für unsere Mannschaft. Bis zum Pausenpfiff blieb Schönbach Spielbestimmend, Tore sollten aber nicht mehr fallen.

Auch im zweiten Abschnitt änderte sich zunächst wenig am Spielverlauf. Schönbach machte das Spiel und hätte das Ergebnis bereits weiter nach oben schrauben müssen. Doch auch beste Torchancen blieben ungenutzt. Die Gastgeber blieben somit im Spiel und rannten immer wieder gegen eine gut organsierte SFV-Defensive an. Erst in der Schlussphase konnte die Offensivabteilung unserer Mannschaft nochmals zuschlagen. Nach 80 Spielminuten besorgte nach schöner Vorlage Paul Schmidt das 3:0 und nur eine Minute später erzielte Marc Klinger per Kopf das 4:0. Kein Halten mehr auf der Schönbacher Bank. In der Nachspielzeit besorgte Sascha Siering noch das 5:0. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Holger Gließing bejubelte unsere Mannschaft gemeinsam mit den angereisten Fans den Aufstieg in die Kreisliga. Nach zwei Jahren in der 1. Kreisklasse gelang der Mannschaft von Trainer Jens Mittag der Wiederaufstieg.

Spieler und Verantwortliche zeigten sich nach dem siegreichen letzten Spiel in der 1. Kreisklasse hochzufrieden. „Wir haben zwar mit einer Platzierung auf dem Treppchen vor der Saison geliebäugelt, dass wir aber tatsächlich den Aufstieg schaffen, haben wir uns nicht in unseren kühnsten Träumen erhofft“, so ein sichtlich zufriedener Trainer Jens Mittag. Auch Detlef Schmidt zeigte sich nach dem Abpfiff erleichtert und zufrieden: „Ich hatte seit heute Morgen ein komisches Gefühl in der Magengegend. Nach dem Doppelschlag zum 4:0 fiel der Druck mehr und mehr ab. Ich freue mich sehr, dass Schönbach sich wieder einen Namen machen konnte und nächste Saison in der Kreisliga antreten kann. Wir haben nach einer durchwachsenen letzten Saison nur einen Neuzugang im vergangenen Sommer verzeichnen können, aber mit Michael Seidel die wichtigste Position in unserer Mannschaft verstärken können. Er hat mit seinen Leistungen maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen.“

Nach einer kleinen und spontanen Feier auf dem heimischen Sportplatz folgt am Samstagabend die offizielle Saisonabschlussfeier, welche zugleich zur Aufstiegsfeier umbenannt werden kann. Im Hintergrund laufen bereits die Planungen für die kommende Spielzeit auf Hochtouren. (stw)

Tore: 0:1 Schmidt (26.), 0:2 Siering (30.), 0:3 Schmidt (80.), 0:4 Klinger (81.), 0:5 Siering (90.+2.)

Schönbacher FV spielte mit: Seidel (ab 86. P. Neumann) – Maschewski (ab 67. Richter) – Kade, D. Brösel, Paul – Kügler, Gerber, Siebert (ab. 63. Dießner) – Schmidt – Klinger, Siering

Bes. Vorkommnis: Paul Schmidt (2., Schönbacher FV) verschießt Foulelfmeter)



Zurück


NAVIGATION 1.MANNSCHAFT
Mannschaft
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle
Kreispokal Oberlausitz
Hallenkreismeisterschaft
Spielberichte, Spielplan
Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2017/18

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links