Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
1.MANNSCHAFT - SPIELBERICHT - SAISON 2015/2016

Eibauer Schwarzbierliga Staffel 2 - 20.Spieltag (Samstag, 19.03.2016), Hartplatz Spitzkunnersdorf
TSV 1861 - Schönbacher FV
1:1 (0:0)

Kein Sieger in Spitzkunnersdorf

Am zweiten Spieltag der Rückrunde für den Schönbacher FV führte es die Hatscher Schützlinge auf den Hartplatz von Spitzkunnersdorf. Beide Mannschaften platzieren sich derzeit im oberen Tabellendrittel und die "Remismeister" der Liga.

Hatscher musste an diesem Wochenende auf das Stürmerduo Kade und Gebauer verzichten, außerdem fehlten Dießner und Schmidt, der seine Gelb/Rot Sperre absaß. Der aus der A-Jugend aufgerückte Freudenthal feierte hingegen sein Startelf Debüt.

Schönbach kam gut ins Spiel, hatte aber keine zwingenden Chancen. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen und hohen Bällen, wobei man versuchte den Ball ohne viel Berührungen laufen zu lassen. Schönbach erspielte sich leichte Chancen und Spielvorteile bis zur 30 min, dann übernahm Spitzkunnersdorf das Ruder und hatte mehrmals gute Chancen das runde im Eckigem zu versenken.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann intensiver und härter mit vielen Fouls auf beiden Seiten. Schönbach startete besser in die zweite Hälfte und hatte in der 50. Minute die riesen Chance zur Führung, als Münch auf den komplett frei stehenden Siebert in den 16er flankte. Dieser konnte den Ball nicht richtig annehmen und bekam diesen an die Hand. In der 53. Minute war es Siebert, der in die Mitte auf den frei stehenden Freudenthal flankte, welche aber noch im letzten Moment abgefangen wurde. In der 55. Minute war es dann wieder Freudenthal, der allein auf den Torhüter zuging, doch seinen Schuss konnte der Torhüter parieren, beim Nachschuss von Brösel pfiff der Schiedsrichter dann Abseits. Im Gegenzug hatten die Gastgeber die große Chance durch Max Mohlau, dessen Kopfball konnte Seidel jedoch stark parieren. In der 61. Minute war es dann so weit, nach starkem Freistoß von Noack konnte Siebert die 1:0 Führung markieren. Noack chippte den Ball über die Mauer, wo der einlaufende Siebert den Ball über den herauseilenden Torwart hebte. Die Freude über das Tor weilte nurkurz, da die Gastgeber nur 6 Minuten später ausgleichen konnten. Nach einem Missverständnis von Brösel, der den von Kügler abgefälschten Ball ins Aus gehen ließ, anstatt diesen zu schlagen. Spitzkunnersdorf führte den Einwurf schnell aus und kam gleich zum Abschluss, der erste Schuss konnte noch geblockt werden, doch der Nachschuss von dem frei stehenden Apsel konnte Seidel nur noch ins Tor abblocken. Das Spiel verflachte jetzt wieder leicht und Hatscher entschied sich für seinen ersten Wechsel. Für Freudenthal kam Wünsche ins Spiel, welcher auch gleich gefährlich in Aktion trat. Den ersten Ball nach einer Ecke von Röthig köpfte Wünsche noch übers Tor, doch nur wenige Minuten später erreichte ihn ein Kade Einwurf im 5m-Raum.Wünsche köpfte scharf aufs Tor, doch der Keeper der Gastgeber konnte den Ball noch mit einem Wahnsinns Reflex entschärfen. Dann war Schluss auf der "Hartmieze" in Spitzkunnersdorf.

Mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten sich beide Mannschaften. Sicherlich kein fußballerisch schönes Spiel, aber dennoch ein unterhaltsames. Am kommenden steht das Nachholspiel gegen Hagenwerda auf den Plan. Der gesperrte Schmidt wird wieder in den Kader rücken und hoffentlich auch bald wieder der verletzte Kade.

Torfolge: 0:1 Tony Siebert (61.), 1:1 Marcel Apsel (67.)

TSV 1861 Spitzkunnersdorf: Stephan Peschel, Nico Wald, Thomas Clemens, Jiri Jägr, Markus Wünsche, Marcel Heinrich (ab 74. Minute Michal Vyskocil), Max Mohlau (ab 58. MInuteMarkus Enders), Marcel Apsel, Josef Hostas, Frank Seibt (ab 82. Minute Frank Adam), Dominik Fournes

Schönbacher FV: Michael Seidel, Marc Klinger, Marco Kügler, Vinzenz Kade, Benjamin Noack, Dirk Brösel, Toni Münch, Michael Röthig, Candy Pfitzmann, Tony Siebert, Robin Freudenthal (ab der 74. Minute Rainer Wünsche)

Gelbe Karten: Jiri Jägr, Josef Hostas, Thomas Clemens / keine

Schiedsrichter:Thomas Hayn
Assistenten: Toba Khoshmahr Naser, Aaron Hauffe

Zuschauer: 40


Live-Ticker zum Spiel! • Bildergalerie zum Spiel!


Zurück


NAVIGATION 1.MANNSCHAFT
Mannschaft
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle
Kreispokal Oberlausitz
Hallenkreismeisterschaft
Spielberichte, Spielplan
Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2017/18

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links