Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2018: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger (1.HJ und 2.HJ) / 2018: Alte Herren 3.Platz Meisterrunde Kreisliga Süd / 2018: Alte Herren (Ü35) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: Alten Herren (Ü50) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
1.MANNSCHAFT - SPIELBERICHT - SAISON 2017/2018

FVO-Kreisliga Staffel 2, 19.Spieltag (Mittwoch, 16.05.2018), Sportplatz "Am Hänscheberg"
FSV 1990 Neusalza-Spremberg II - Schönbacher FV
2:6 (1:3)

SFV-Elf gewinnt auch das Derby in Neusalza-Spremberg

Der Schönbacher FV hat auch im Nachholspiel bei der 2.Mannschaft des FSV Neusalza-Spremberg seine derzeit gute Verfassung unterstrichen und den Platz mit einem 6:2-Erfolg als Sieger verlassen. Mit nun mehr 38 Punkten rangieren die Schönbacher auf dem achten Tabellenplatz.

Trainer Hartmut Hatscher musste trotz eines ordentlichen Kaders wieder auf einige Spieler verzichten. Nach langer Pause kehrte Tom Förster zwischen die Pfosten zurück und lieferte eine gute Begegnung ab. Mit dem Selbstbewusstsein aus fünf Siegen in Folge wollte man nun auch die besser platzierten Hausherren ärgern.

Diese waren aber zunächst besser im Spiel. Eine Freistoßflanke von Paul Schmidt klärte Franz Hanspach ohne größere Probleme (4.). Ein erster Torschuss von Jonny Richter stellte ebenso noch keine Gefahr für das Schönbacher Gehäuse dar. Auf der Gegenseite hatte Clemens Kade das 1:0 auf dem Fuß. Dessen Abschluss wurde aber noch im Ansatz geblockt. So entwickelte sich in der Anfangsphase eine muntere Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der 6. Spielminute war Tom Förster gegen einen Schuss von Paul Herrmann zur Stelle. Im Gegenzug stand Marc Klinger nach schönem Pass von Kade hauchdünn im strafbaren Abseits. Nach einer Ecke von rechts konnte Neusalza-Spremberg den Ball nicht entscheidend klären. So nahm Sascha Gebauer den zweiten Ball direkt und traf akrobatisch per „Seitfallzieher“ zur Schönbacher Führung in der 10. Minute.

Und es ging gleich munter weiter: Jonny Richter hatte den Ausgleich auf dem Fuß, bekam das Spielgerät vor Förster aber nicht mehr kontrolliert. Mit dem nächsten Schönbacher Angriff musste das zweite Tor fallen. Sascha Gebauer drang mit Tempo in den Strafraum, entschied sich aber gegen den tödlichen Pass in die Mitte und zog selber ab: Der Ball knallte an die Querlatte! Aus halblinker Position zog Juan Bächi nur 60 Sekunden später ab. Dem Schuss fehlte etwas der Druck. David Dieckhoff im Tor der Gastgeber musste trotzdem eine Parade auspacken und wehrte zur Ecke ab. Und der Eckstoß hatte Folgen. Wieder klären die Gastgeber nicht sauber. Der Ball kommt vor die Füße von Benjamin Noack. Dieser zieht zentral aus 18 Metern ab und verwandelt sehenswert zum 2:0.

Die Gastgeber zeigten sich keineswegs beeindruckt und suchten weiter den Weg nach vorn. Jonny Richter schoss aus 22 Metern aber deutlich über das Schönbacher Tor und auch der Versuch von Tom Richter blieb ohne gewünschten Ertrag für die Gastgeber. Auf der anderen Seite musste das dritte Tor fallen. Ein schöner Spielzug über Kade und Gebauer bringt Klinger in eine formidable Schussposition. Sein Vollspannschuss aus 13 Metern rauschte jedoch über die Querlatte. Nun waren die Platzbesitzer wieder an der Reihe: Martin Grafe konnte aus der Distanz abschließen. Förster ließ zur Ecke abklatschen, welche ohne Folge für die SFV-Elf blieb. Es waren keine 20 Minuten gespielt, da knallte der Ball an den Pfosten des Neusalzaer-Tores. Clemens Kade prüfte das Aluminium auf dessen Standfestigkeit. Den Abpraller konnte die FSV-Mannschaft aber nicht entscheidend klären. So machte Sascha Gebauer den Ball über die rechte Seite noch einmal scharf. Dessen Flanke nahm Clemens Kade ohne Bedrängnis im Strafraum an und vollendete zum 3:0 für den Schönbacher FV.

Das war aber nun dem guten zu viel und die Schönbacher Mannschaft ließ es in den nächsten Minuten etwas schleifen. So kamen die Gastgeber immer mehr in die Partie und drückten den SFV in dessen eigene Spielhälfte. Zum Pausenpfiff konnte man Glück sprechen, das einzig allein Tom Richter für die Landesklasse-Reserve erfolgreich war. Bereits in der 27. Minute wurde Richter am Strafraum freigespielt und vollendete problemlos zum 1:3. Danach konnten sich die Hatscher-Schützlinge bei Tom Förster bedanken, der das ein oder andere Mal glänzend parierte.

Der zweite Abschnitt gehörte in den ersten Minuten erneut den Hausherren. In der 51. Spielminute hatte Jonny Richter den Anschlusstreffer auf dem Fuß, aber Kügler klärte mit seinem Nacken zur Ecke. Das Durcheinander im Schönbacher Strafraum setzte sich aber fort. Nach einer Flanke von links konnte Martin Grafe ziemlich unbedrängt im Strafraum köpfen, der Ball setzte aber knapp zwei Meter neben dem Tor wieder auf. Etwas überraschend steht es dann 4:1: Fabien Ludwig schickt Marc Klinger in Höhe der Mittellinie über die linke Angriffsseite. Pascal Gerber verschätzte sich und Klinger ging auf und davon. Im Strafraum behauptete sich der Stürmer noch gegen zwei Abwehrspieler und ließ dann auch dem Schlussmann keine Chance zur Vereitelung.

Die Zuschauer sollten auch im weiteren Verlauf ihr Erscheinen nicht bereut haben. Nur zwei Minuten nach dem 4:1 kommen die Gastgeber wieder heran. Über die rechte Seite wurde der Ball flach in den Strafraum gespielt. Am zweiten Pfosten war Jonny Richter zur Stelle und markierte das 2:4. Schönbach fand nun im Offensivspiel wieder verstärkt statt. Nach einer schönen Ecke von Adler köpfte Brösel nur knapp über das Tor. Auf der Gegenseite klärte Brösel per Kopf genau in die Füße von Fränkel. Dieser zog aus 18 Metern halbrechter Position ab. Der Ball klatschte an den Innenpfosten und sprang in das Spielfeld zurück. War in der 62. Minute der Winkel für Fabien Ludwig noch zu spitz, ist Marc Klinger wenige Sekunden später zur Stelle. Clemens Kade zog aus 18 Metern ab, Dieckhoff ließ prallen und Klinger staubte zum 5:2 ab.

Mit dem fünften Treffer nahm Schönbach den Dampf aus dem Spiel. Die Gastgeber gaben sich zwar keineswegs geschlagen, aber die Partie war vorentschieden und trudelte in den verbleibenden Minuten förmlich aus. In der Nachspielzeit setzte Schönbachs Kapitän Sascha Gebauer den Schlusspunkt, als er den Ball vorbei an Dieckhoff im Kasten der Gastgeber versenkte.

Zum Abschluss des sieben Spiele umfassenden Marathons in 23 Tagen empfangen die Schönbacher am Pfingstmontag den TSV Großschönau zum letzten Nachholspiel der laufenden Saison. (stw)

Beste Spieler des Spiels (Wahl auf FuPa.net): Juan Pablo Bächi (37,04%), Jan Brzezina (14,81%), Sascha Gebauer (7,41%)

Spiel-Stenogramm:

Torfolge: 0:1 Sascha Gebauer (08.), 0:2 Benjamin Noack (13.), 0:3 Clemens Kade (20.), 1:3 Tom Richter (27.), 1:4 Marc Klinger (53.), 2:4 Jonny Richter (56.), 2:5 Marc Klinger (63.), 2:6 Sascha Gebauer (90.+2.)

FSV 1990 Neusalza-Spremberg II: David Dieckhoff – Stefan Model, Pascal Gerber, Felix Linack, Martin Grafe, Max Fränkel, Jonny Richter, Paul Herrmann (ab 60. Marco Rothert), Paul Schmidt, Björn Horn (ab 81. Felix Wellschmidt), Tom Richter

Schönbacher FV: Tom Förster – Marc Klinger, Jan Brzezina, Franz Hanspach, Dirk Brösel, Juan Pablo Bächi (ab 46. Felix Adler), Sascha Gebauer, Fabien Ludwig (ab 90. Nico Förster), Marco Kügler, Clemens Kade (ab 89. Toni Jänchen), Benjamin Noack

Gelbe Karten: Björn Horn / keine

Schiedsrichter Florian Hausdorf (Holtendorfer SV)

Zuschauer: 42

FSV Neusalza-Spr. II
Spieldaten
Schönbacher FV
2
Tore
6
8
Torschüsse
5
10
Schüsse auf das Tor
10
18
Schüsse gesamt
15
4
Abseits
5
6
Ecken
3
10
Flanken
8
6
Foul/Hand gespielt
7

Vorbericht
Live-Ticker
Bildergalerie zum Spiel


Zurück


NAVIGATION 1.MANNSCHAFT
Mannschaft
Aktuelle Ergebnisse & Tabelle
Kreispokal Oberlausitz
Hallenkreismeisterschaft
Spielberichte, Spielplan
Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2018/19

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links