Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2019: MDR im Rahmen von "Fans im Osten" mit Live-Übertragung aus Schönbach / 2019: E-Jugend Kreismeister und Pokalsieger / 2019: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2019: E-Jugend 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2019: C-Jugend 3.Platz Kreisliga / 2019: Alte Herren (Ü50) 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger (1.HJ und 2.HJ) / 2018: Alte Herren 3.Platz Meisterrunde Kreisliga Süd / 2018: Alte Herren (Ü35) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: Alten Herren (Ü50) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
NEWS - EINZELANSICHT
Das Fußball-Wochenende: SFV-Elf feiert ersten Saisonsieg – D-Jugend an der Spitze
Montag, 05.Oktober 2020 | 23:13 Uhr

Die 1.Männer-Mannschaft des Schönbacher FV konnte am Wochenende einen wichtigen Heimsieg im harten Abstiegskampf der Kreisliga Oberlausitz einfahren. Die SFV-Elf setzte sich am Sonntagnachmittag auf heimischen Geläuf gegen den Ostritzer BC durchaus überraschend deutlich mit 7:2 (2:1) durch und hat nun vier Zähler auf der Habenseite. Clemens Kade markierte im Nachsetzen den Führungstreffer (18.). Nach dem Kade aus der Drehung das zweite Tor verpasste, machten es die Gäste durch Benno Seidel besser. Der Ostritzer beförderte das Spielgerät direkt links oben in den Winkel und ließ Paul Neumann im Schönbacher Gehäuse keine Chance zur Abwehr. Nur fünf Minuten später konnten aber wieder die heimischen Zuschauer jubeln. Felix Adler vollendete nach sehenswerter Hacken-Vorlage von Kade ins lange Eck zum 2:1.

Mit diesem Spielstand starteten beide Mannschaften in den zweiten Abschnitt, aber Schönbach ließ sich an diesem Nachmittag nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Nach einer knappen Stunde schaltete nach einem Schussversuch von Adler Clemens Kade am schnellsten und staubte zum 3:1 ab. Auch beim nächsten Treffer war Kade beteiligt. Nach dessen Vorlage musste Candy Pfitzmann nur noch einschieben (4:1/62.). Keine sechs Minuten später war erneut Pfitzmann zur Stelle und schraubte das Ergebnis auf 5:1. Praktisch im Gegenzug gelang den Gästen Ergebniskosmetik (69.). In Gefahr geriert der erste Saisonsieg der Schönbacher aber nicht mehr, auch weil Clemens Kade (78.) und Felix Adler (80.) noch zum 7:2-Endstand vollendeten. Die SFV-Elf belohnte sich für ihren Einsatz und sicherte drei wichtige Punkte, die für die anstehenden Aufgaben im Abstiegskampf für zusätzliches Selbstvertrauen sorgen sollten.

Bereits am Freitagabend waren die Oldies von der Spielgemeinschaft Cunewalde/Schönbach/Lawalde im Heimspiel gegen den Herrnhuter SV gefordert. Mit Marco Eichner und David Dietsch wurde die Mannschaft von zwei neuen Gesichtern unterstützt, die auch in Zukunft die Mannschaft verstärken werden. Die „Neuzugänge“ fügten sich optimal in das Team ein. Auf dem Kunstrasen in Cunewalde entwickelte sich derweil ein kämpferisches Spiel mit gutem Tempo, in dem beide Teams sich Chancen erspielten. Am Ende setzten sich unsere Oldies durch einen Treffer von Silvio Kocksch mit 1:0 durch. Ein nicht unverdienter Sieg, da alle Spieler den nötigen Siegeswillen auf dem Platz zeigten. Am kommenden Wochenende wartet das schwere Auswärtsspiel beim TSV Großschönau.

Mit einer knappen 3:4-Niederlage kehrte die Schönbacher B-Jugend am Sonntag aus Schönau-Berzdorf zurück. Nick Richter glich in der 23. Spielminute die Führung der Hausherren aus. Diese schlugen aber noch im ersten Abschnitt zurück und gingen mit einem 3:1-Vorsprung in die Kabine. Benny-Chris Adam gelang nach dem Seitenwechsel der 2:3-Anschlusstreffer, aber erneut hatten die Gastgeber eine Antwort parat. Mit dem Treffer zum 4:2 schienen die Messen zehn Minuten vor dem Ende gelesen zu sein. Julian Angermann konnte zwar in der 77. Minute nochmals verkürzen, zu einem Punktgewinn reichte es aber für die Maschewski-Schützlinge nicht mehr.

Bei schönem Herbstwetter löste die C-Jugend-Spielgemeinschaft Cunewalde/Schönbach ihre Heimaufgabe gegen die Spielgemeinschaft Burkau/Bischofswerda II/Kamenz II und siegte auf Kunstrasen in Cunewalde mit 3:0. Unsere Jugend war dabei von Beginn an spielbestimmend, verdiente sich die Führung zur Halbzeit und zeigte auch im zweiten Abschnitt sich spielerisch übergelegen. Die Gäste konnten sich hingegen kaum Chancen erspielen. Am Ende ließ unsere Jugend noch einige gute Möglichkeiten ungenutzt, am verdienten Heimsieg änderte das aber nichts mehr.

Einen deutlichen Auswärtssieg landete die D-Jugend-Spielgemeinschaft Lawalde/Schönbach in der Kreisoberliga. Gegen tapfer spielende Gastgeber von der 2.Mannschaft des NFV Gelb-Weiß Görlitz setzte sich unser Team mit 26:0 (11:0) durch und erklomm damit auch die Tabellenspitze der Liga. Markus Palme erzielte dabei fünf Treffer, Lenny-Leandro Selzer, Timo Mitschke und Rocco Blümel trafen vierfach, Florian Dreßler dreifach, Leopold Schaarschmidt und Alfred Stöhr doppelt sowie Leandro May einfach. Komplettiert wurde der Torreigen durch ein Eigentor der Gastgeber.

Die Schönbacher F-Jugend unterlag am Sonnabend beim TSV Großschönau mit 2:8, gewertet wird die Begegnung allerdings nach der bekannten Tendenz-Methode mit 0:1. (stw/jb/jk/tj)



Zurück


NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
News Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2019/20

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links