Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2019: MDR im Rahmen von "Fans im Osten" mit Live-Übertragung aus Schönbach / 2019: E-Jugend Kreismeister und Pokalsieger / 2019: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2019: E-Jugend 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2019: C-Jugend 3.Platz Kreisliga / 2019: Alte Herren (Ü50) 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger (1.HJ und 2.HJ) / 2018: Alte Herren 3.Platz Meisterrunde Kreisliga Süd / 2018: Alte Herren (Ü35) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: Alten Herren (Ü50) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
NEWS - EINZELANSICHT
Kreisoberliga-Abenteuer beginnt mit einem Derby
Donnerstag, 11.August 2015 | 17:55 Uhr

Als am 18. Juni 2011 der letzte Pfiff der damaligen Kreisliga-Saison ertönte und der Schönbacher FV vor heimischem Publikum mit 0:9 gegen die SpVgg. Ebersbach unter die Räder kam, ahnte wohl niemand etwas von jenem Fußballmärchen, welches sich fünf Jahre später rund um den Schönbacher Sportplatz abspielen sollte. Fünf Jahre später taucht die SFV-Elf erstmals auf der großen Fußballbühne des Fußballverbandes Oberlausitz auf und empfängt im ersten Spiel nach dem Aufstieg in die Kreisoberliga den FSV Oppach zum Derby in Schönbach.

Damals vor fünf Jahren stand bereits vor dem letzten Kreisliga-Spiel der Abstieg in die Kreisklasse fest. Spieler wie Toni Münch oder Benjamin Noack verließen Schönbach. Der Neuanfang in der Kreisklasse war beschwerlich. Zwei Jahre später, 2013, gelang etwas überraschend die Rückkehr in die Kreisliga. Mit Hartmut Hatscher lockte man einen Trainer nach Schönbach, der zuvor erfolgreich in Lawalde, Neusalza-Spremberg und Cunewalde arbeitete. Mit Münch und Noack kehrten die „verlorenen Söhne“ nach „Schimch“ zurück. Es war wohl der Anfang einer Erfolgsgeschichte, an die so recht selbst niemand in Schönbach glauben konnte. In der Folge wehrte sich die Mannschaft zweimal erfolgreich gegen einen nicht unerheblichen Punktabzug und schaffte 2015 die Qualifikation zur neuen zweigleisigen Kreisliga.

Auf dem Weg aus der Kreisklasse zur Kreisoberliga verpflichtete der Schönbacher FV gerade einmal fünf Spieler, drei davon waren Rückkehrer. Der letzte externe Neuzugang war im vergangenen Sommer Candy Pfitzmann, der gleich in einem Interview aufhorchen ließ: „Ich denke, dass wir am Ende der Saison auf Platz eins bis fünf dabei sein werden.“ Damals kassierte der Spieler dafür maximal ein müdes Lächeln von der Konkurrenz – am Ende sollte er jedoch Recht behalten. Mit Platz drei war es genau die Mitte jener Prognose. Über den Umweg „Relegation“ gelang am 25. Juni 2016 tatsächlich der Aufstieg in die Kreisoberliga und der damit größte Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte.

Auch in der neuen Saison bleibt der Verein seinem Weg treu und setzt auf den eigenen Nachwuchs. Diese deutlich verjüngte Schönbacher Mannschaft freut sich nun ungemein auf das erste Kreisoberliga-Punktspiel am Samstag. Im Duell mit dem FSV Oppach kommt es gleich zu einem rassigen Derby. Die Oppacher, welche in der vergangenen Saison auf Platz acht landeten, wollen es in der Spielzeit 2016/17 besser machen. Dazu hat man auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aus Neusalza-Spremberg schloss sich Andreas Wanacki dem FSV an. Zudem profitiert man von der Spielgemeinschaft mit der TSG Lawalde. Torhüter Marcel Buchholz und Markus Scholz können auch in der Kreisoberliga-Mannschaft eingesetzt werden. Am vergangenen Wochenende bot man dem Landesligisten aus Pirna-Copitz im Sachsenpokal trotz der 1:6-Niederlage ordentlich Paroli.

Die SFV-Elf holte sich unterdessen beim 3:0-Erfolg im Kreispokal gegen Lok Zittau Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben. Die 1.Männer-Mannschaften aus Schönbach und Oppach stehen sich erstmals in einem Punktspiel gegenüber. Clemens Kade und Paul Neumann können auf eine Oppacher Vergangenheit zurückblicken und freuen sich besonders auf die Partie.

Das Derby wird am Samstag um 15:00 Uhr von Schiedsrichter Amir Dilmaghani (Horken Kittlitz) auf dem Sportplatz in Schönbach angepfiffen. An den Seitenlinien assistieren Johann Seidl (SV Neueibau) und Steffen Ott (Horken Kittlitz). Tickets für das erste Kreisoberliga-Spiel gibt es an der Tageskasse. Ebenfalls im Eingangsbereich ist die erste Saisonausgabe des Sportplatz-Echos erhältlich. In unserem Live-Ticker informieren wir Euch gewohnt über das Spielgeschehen.

Bereits am Freitagabend wird die neue Saison mit dem Spiel zwischen Stahl Rietschen-See und dem VfB Weißwasser eröffnet. Anpfiff zu dieser Partie in der Rietschener Stahl-Arena ist um 18:00 Uhr. Die Partie könnt ihr ebenfalls im Live-Ticker verfolgen.

Eine Woche vor dem Ligastart testen nochmals unsere Kleinfeldmannschaften ihre Form. Am Samstag ab 09:00 Uhr treffen die Schönbacher E- und D-Junioren in der Bergland-Arena auf den SV Neueibau. (stw)



Zurück


NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
News Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2019/20

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links