Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2019: MDR im Rahmen von "Fans im Osten" mit Live-Übertragung aus Schönbach / 2019: E-Jugend Kreismeister und Pokalsieger / 2019: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2019: E-Jugend 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2019: C-Jugend 3.Platz Kreisliga / 2019: Alte Herren (Ü50) 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger (1.HJ und 2.HJ) / 2018: Alte Herren 3.Platz Meisterrunde Kreisliga Süd / 2018: Alte Herren (Ü35) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: Alten Herren (Ü50) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
NEWS - EINZELANSICHT
Wer behält die Nerven?
Donnerstag, 14.Mai 2015 | 10:45 Uhr

Die Saison ist auf ihre Zielgerade eingebogen. Nach zehn Punkten aus den letzten vier Spielen konnte der Schönbacher FV die Abstiegsränge verlassen und kann nun am Samstag den bisher größten Schritt machen. Wenn unsere SFV-Elf und die Reserve des FSV Oderwitz am Wochenende die Klingen kreuzen, stehen sich der Tabllenneunte und der Tabellenzehnte gegenüber. Der Schönbacher FV hat vier Punkte Vorsprung auf die Gäste und könnte bei einem Heimsieg bis auf sieben Punkte davonziehen. Die Gäste könnten wiederum ihren Rückstand bis auf einen mageren Zähler verkürzen. An Spannung wird es am Samstag also nicht fehlen.

Während die Schützlinge von Trainer Hartmut Hatscher sich zuletzt für einen couragieren Auftritt beim Bertsdorfer SV mit einem 2:1-Auswärtssieg belohnen konnten, sorgten auch die Oderwitzer für ein positives Erlebnis. Zu Hause wurde die ZSG Jonsdorf mit 3:2 besiegt – bemerkenswert – mussten die Blau-Gelben noch eine Woche zuvor ihr Auswärtsspiel in Olbersdorf wegen Personalmangel absagen. Dieses Spiel wurde nun mit 0:2-Toren als verloren gegen die FSV-Reserve gewertet. Mit Unterstützung aus dem Kader der 1.Mannschaft gelang dann am vergangenen Wochenende der Heimsieg gegen Jonsdorf. „Uns steht das wohl schwerste Spiel der letzten Wochen bevor. Oderwitz greift nach dem letzten Strohhalm. Wir werden versuchen den Gegner auf Abstand zu halten. Nach den letzten Ergebnissen können wir gestärkt in das vorletzte Heimspiel der Saison gehen und sind uns bewusst, dass wir mit einem Sieg unserem Ziel schon sehr nahe kommen. Dennoch müssen wir uns auf eine spielstarke Gastmannschaft einstellen, die uns alles abverlangen wird“, blickt Teammanager Steffen Wogawa der Partie entgegen. Man darf gespannt sein, mit welchem Personal Oderwitz anreisen wird. Die 1.Mannschaft gastiert am Samstag zeitgleich in Ostritz, wittert aber nach den Niederlagen von KOL-Spitzenreiter Trebendorf wieder Morgenluft im Aufstiegskampf.

Ungeachtet dessen brennt die SFV-Elf auf das vorletzte Heimspiel in dieser Saison. Da die bisherige Heimbilanz mit fünf Siegen, einem Remis und fünf Niederlagen recht ausgeglichen erscheint, sollen jetzt noch zwei Siege folgen. „Die Mannschaft ist richtig gut drauf. Jeder ist sich bewusst, was wir in den letzten Wochen geleistet haben. Nun wollen wir alle so schnell wie möglich die Früchte der harten Arbeit ernten. Dementsprechend motiviert gehen wir in das Spiel gegen Oderwitz und wollen natürlich unseren treuen Fans einen erfolgreichen Nachmittag auf dem Sportplatz in Schönbach bescheren“, so Wogawa weiter. Zum Heimspiel am Samstag wird der Schönbacher FV den 700. Besucher auf dem Sportplatz in dieser Saison begrüßen können. Schiedsrichter der Partie ist Michael Langer vom Seifhennersdorfer SV. Er leitete in dieser Saison bereits die beiden Spiele gegen Ebersbach (4:3 und 4:4). An den Seitenlinien assistieren Uwe Kropp (TSV Spitzkunnersdorf) und Matteo Kommnick (Blau-Weiß Obercunnersdorf).

Die Begegnung des 23.Spieltages wird am Samstag pünktlich um 15:00 Uhr angepfiffen. Eintrittskarten gibt es wie immer Eingangsbereich. Dort ist auch die neuste Ausgabe des Sportplatz-Echos erhältlich. In unserem Live-Ticker halten wir Euch wie gewohnt auf dem laufenden. (stw)



Zurück


NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
News Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2019/20

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links