Schönbacher FV e.V. 2008-2011, 2013-2016, seit 2017: FVO-Kreisliga (Männer) / 2016: Aufsteiger zur FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2016-2017: FVO-Kreisoberliga (Männer) / 2019: MDR im Rahmen von "Fans im Osten" mit Live-Übertragung aus Schönbach / 2019: E-Jugend Kreismeister und Pokalsieger / 2019: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2019: E-Jugend 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2019: C-Jugend 3.Platz Kreisliga / 2019: Alte Herren (Ü50) 3.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: D-Jugend Kreisliga-Staffelsieger (1.HJ und 2.HJ) / 2018: Alte Herren 3.Platz Meisterrunde Kreisliga Süd / 2018: Alte Herren (Ü35) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2018: Alten Herren (Ü50) 2.Platz Hallenkreismeisterschaft / 2017: E-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2014 und 2017: F-Jugend-Hallenkreismeister / 2017: A-Jugend FVO-Kreispokalfinalist / 2016: A-Jugend FVO-Kreispokalsieger / 2014: E- und F-Jugend Kreisliga-Staffelsieger / 2009: 3.Platz Hallenkreismeisterschaft (Männer) | | |
STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
SPONSOREN
GÄSTEBUCH
NEWS - EINZELANSICHT
Schönbacher reisen ins Dreiländereck
Donnerstag, 20.April 2017 | 10:43 Uhr

Getreu dem Motto „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie“ reisen die Schönbacher Kreisoberliga Fußballer am Samstag zum vorerst schwersten Auswärtsspiel der Rückrunde ins Dreiländereck nach Zittau. Seit dem Heimspiel in der Hinrunde gegen den VfB Zittau rangiert die SFV-Elf auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisoberliga, feierte aber zuletzt den ersten Sieg Saison. Nach zwei Spielabsagen und damit zwei freien Wochenenden geht es für die Schönbacher zunächst einmal darum den Spielrhythmus wieder zu finden. Dabei muss Trainer Hartmut Hatscher definitiv auf Marco Kügler verzichten, der noch immer seine fünfte Gelbe Karte aus dem Spiel bei Gelb-Weiß Görlitz II absitzen muss.

Das Auswärtsspiel beim VfB Zittau ist aber nach dem Gastspiel auf der „Jungen Welt“ in Görlitz das zweite Highlight der Rückrunde, trägt die VfB-Elf doch ihre Heimspiele im großen und modernisierten Weinaupark-Stadion aus.

Nach der deutlichen 0:7-Niederlage im Hinspiel möchte die Schönbacher Mannschaft das Ergebnis im Rückspiel moderater gestalten. Der Gastgeber spielt unterdessen eine gute Saison und hat sich hinter den beiden Aufstiegsfavoriten aus Oderwitz und Weißwasser auf dem dritten Platz etabliert. Mit vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen (0:1 gegen Oderwitz und 3:4 gegen Weißwasser) sind die Zittauer die viertbeste Rückrundenmannschaft. Zuletzt gab es gegen Oppach (3:2), Kemnitz (2:1) und Schleife (2:0) drei Siege in Folge. Somit bleiben die Kicker aus dem Dreiländereck trotz Abzuges von drei Punkten (Schiedsrichtersoll) in der Winterpause auf „Medaillenkurs“.

Mit Enrico Neumann und Maximilian Tille (beide 13 Saisontore) stehen den Hausherren zwei treffsichere Schützen zur Verfügung. Zusammen haben beide Spieler mehr Treffer als die gesamte SFV-Elf erzielt.

Ohne den großen Erfolgsdruck möchte der Schönbacher FV in den verbleibenden Saisonpartien befreit aufspielen und am Samstag dem haushohen Favoriten zunächst Paroli bieten.

Die Begegnung des 23.Spieltages der Kreisoberliga Oberlausitz wird am Samstag um 15:00 Uhr von Schiedsrichter Thomas Hayn (FSV Kemnitz) angepfiffen. An den Seitenlinien assistieren Hans-Joachim Pietsch (SV Grün-Weiß Gersdorf) und Michael Olbrig (TSV Spitzkunnersdorf).

Via Live-Ticker, Facebook und Twitter halten wir euch am Spieltag auf dem Laufenden. (stw)

Bildquelle: Erlebnis Stadion



Zurück


NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
News Archiv
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

News Archiv
Saison

1.Mannschaft
Nachwuchs
Vereinsspielplan 2019/20

LMO-Admin
Verein

Chronik
Kontakt
Hymne
Unser Sportplatz
Sportplatz Echo
Smartphone-App
Sponsoren

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Tippspiel
Live-Ticker
Links